Intuitive Hypnose

Hypnoseanalyse mit der IntuTrance®-Methode

Intuitive Hypnose

  • Was bedeutet intuitive Hypnose?
  • Bewährte Einsatzgebiete der Hypnose
  • Ablauf einer Hypnosesitzung
  • Hypnose im Sport
  • Hypnose zur Raucherentwöhnung
  • Hypnose zum Gewichtsmanagement
  • Reinkarnationstherapie mit intuitiver Hypnose

Intuitive Hypnose ist eine analytische Hypnose.  Es geht um darum bedürfnis und erkenntnisorientiert an das ursächliche Thema heranzukommen. Eine Regression in Trance erlaubt dem Patienten auf das wesentliche in der Vergangenheit liegende zurückzublicken. In einer leichten Trance können Sie das Alltagsbewusstsein ausblenden, so sind Sie fokussierter auf das was jetzt gerade wichtig ist. Das unangenehme Lebensthema, was auch immer es sein mag, aufzuspüren.

Die intuitive Hypnose ist ein ideales Mittel im Bereich der Kurzzeittherapie und als Intervention bei Krisen und in wesentlichen Lebensfragen. Oder einfach um das eigene Entwicklungspotential zu entdecken und Blockaden zu lösen.

Viele Themen unseres Lebens können wir über unseren Verstand, durch analytische Gespräche im Wachbewusstsein nicht erkennen und lösen. So ist die Trance kombiniert mit Techniken aus der Hypnose, Regressionsarbeit und Elementen aus der EMDR ein eine phantastische Möglickeit im Umgang mit den unterschiedlichsten Lebensthemen und Krankheitbildern.

Bewährte Einsatzmöglichkeiten der Hypnose sind:

Persönlichkeitsbildung

  • Raucherentwöhnung
  • Entscheidungsfindung
  • Zukunftsvisualisierung
  • Perspektivlosigkeit
  • Klarheit über die eigenen Wünsche und Bedürfnisse
  • Motivationssteigerung
  • Verzweiflung
  • Entmutigung
  • Viel Anstrengung ohne den gewünschten Erfolg
  • Ausweglosigkeit
  • Überforderung, Burn out
  • Prüfungsvorbereitung
  • Unterstützung der Regeneration
  • Sich selbst erkennen
  • Unsicherheit
  • Gewichtsmanagement
  • Sich glücklich fühlen dürfen
  • Sich durchsetzen können
  • usw.

Krankheit und Psychosomatik

  • Tinnitus
  • Migräne
  • Chronische Schmerzen
  • Fibromalgie
  • Verspannungen im Allgemeinen
  • Rückenschmerzen
  • Magen-Darmbeschwerden
  • Morbus Crohn
  • Colitis Ulcerosa
  • Neurodermitis
  • Eßstörungen
  • Unruhe und Nervosität
  • Burn Out
  • Hyperakusis
  • usw.

Ängste, Phobien und Zwänge

  • Schulangst
  • Prüfungsangst
  • Klaustrophobie
  • Spinnen- , Schlangen-, Hundephobie …
  • Sprechangst
  • Sozialphobie
  • Dentalphobie
  • Zwangsstörungen im Allgemeinen
  • Kontrollzwang
  • usw.

Was geschieht und wie können Sie sich den Ablauf einer Therapieeinheit vorstellen:

Zuerst einmal sollten Sie sich bewusst sein, dass eine therapeutisch relevante Hypnose nichts mit Showhypnose zu tun hat, die einem glauben macht man wäre machtlos und willenlos. Während einer IntuTrance-Sitzung sind Sie ganz klar und zu jeder Zeit in der Lage sich zu äußern oder auch auszusteigen. Doch in der Regel fühlen Sie sich gut dabei und erkennen in aller Klarheit Ihren Benefit und das dies dienlich für Sie ist. Sie würden auch in dieser Trance nichts tun, was Sie nicht tun möchten.

Stell es dir einfach so vor:
Ich geh` mit Dir in Liebe und in Augenhöhe gleichermaßen in großer Wertschätzung für Deinen Lebensprozess, im Garten Deines Lebens spazieren. Und ich weiß intuitiv, aufgrund unserer Verbundenheit in dieser Situation, wann ich Dir folgen und wann ich Dich führen bzw. an die Hand nehmen muss.

Wichtig ist nur, dass Du frei von Erwartungshaltung bist, das würde dich nur blockieren. Deine ehrliche Zustimmung gibst und vertrauen in mich als Therapeutin hast. Ein bischen nervös und neugierig zu sein ist völlig in Ordnung und auch ganz normal. Somit wäre es auch gut ein kurzes Kennenlerngespräch zu haben, persönlich oder telefonisch. Dann steht einer erfolgversprechenden Therapie nichts im Wege.

Zeitrahmen:
Die Dauer einer IntuTrance-Sitzung beträgt i. d. Regel zwischen 1-1,5 Std. Danach gehst du idealerweise etwas spazieren oder in die Ruhe. Man spricht auch von einer 72 Std.-Regel wo die Therapie deutlich nachwirken kann. Grundlegende Einsichten gepaart mit den ggf. erforderlichen Verhaltensänderungen können dein Leben in einer wundersamen Weise positiv verändern.

Raucherentwöhnung: Hypnose ist ein bekanntes und bewährtes Mittel um Menschen bei der Raucherentwöhnung zu unterstützen. IntuTrance unterscheidet sich von der üblichen reinen Suggestion. Um keine Lust mehr auf das Rauchen zu haben, muss man sich das dahinterliegende Thema anschauen. Nur, wenn die Ursache quasi das ursprüngliche nichterfüllte Bedürfnis erkannt und erlöst wird kann dauerhaft die Freiheit, nicht Rauchen zu müssen, eintreten.

Gewichtsmanagement-/reduktion: Auch beim Gewichtsmanagement ist die intuitive Hypnose ein wirksames therapeutisches Mittel. Wenn gleich es sich etwas anderst verhält. Während einer Hypnose wird der Grundstein gelegt um eine Gewichtsreduktion einzuleiten und das Zie zu fokussieren und zu manifestieren. Man ist nach der Hypnosesitzung natürlich nicht unmittelbar um Kilos leichter.

Hier gilt es wiederum erst einmal die Ursache für die Gewichtszunahme, die häufig im unbewussten liegt, herauszufinden und zu erlösen. Danach wird der Weg des Abnehmens begleitet. Hier ist also ein begleitender Prozess ins Auge zu fassen. Denn die Erkenntnis alleine ändert noch nicht das antrainierte Essverhalten. Anders ausgedrückt, die Erkenntnis alleine bewirkt noch keine nachhaltige Verhaltensänderung.